Foto: A. Stoll

Sonderausstellung der Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst

Bis 31. Oktober 2022 sind die Neuzugänge der Jahre 2020 und 2021 auf Schloss Schlettau zu sehen.

Die Ausstellung bietet ein breites Spektrum von klassisch-realistischen Auffassungen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Werken und verdeutlicht erneut, dass die künstlerische Auseinandersetzung mit der Erzgebirgsregion einerseits auf eine lange Tradition zurückblicken kann, andererseits auch heutige Künstlerinnen und Künstler hier reiche Inspirationsquellen finden.

Im Sommer wird die Ausstellung mit einem Ferienangebot für Kinder ergänzt. Am 24.8. um 14 Uhr sowie am 26.8. um 10 Uhr werden im Schloss dreidimensionale Kammlandschaften gebastelt. Zunächst geht es mit dem Kunsthistoriker Alexander Stoll auf Entdeckungsreise durch die Ausstellung. Im Anschluss daran werden aus farbigen Karton Bergrücken und Wälder ausgeschnitten und mit einer Stecktechnik zu einer 3D-Kammlandschaft zusammengefügt.

Alle Informationen zur Sonderausstellung finden Sie hier.

Zurück

fuckshemale.orgshemalefilm.orgtranssexualporn.org