"Alles nur heiße Luft"

- 200 Jahre Heißluftmotor... und kein Ende -

Als einziges deutsches Museum widmete sich unser Haus im Jahr 2016 der Erfindung des Heißluftmotors. In einer einzigartigen Schau präsentierten wir nicht nur einmalige Klein- und Großmotoren sondern auch bezaubernde Spielzeuge. Die Ausstellung basierte auf einer der bedeutendsten europäischen Sammlungen von Stirling-Motoren, die zum ersten und zugleich letzten Mal öffentlich präsentiert wurde. Mehr als 70 auserlesene, zum größten Teil sehr seltene Exponate befanden sich in der Exposition.

Unter anderem wurden detailgetreue Nachbauten der ersten Heißluft-Kraftmaschine von Robert Stirling von 1818 im Maßstab 1:10 und des sogenannten Patentmodells von 1824 im Maßstab 1:2 gezeigt. Besonders anschaulich wurde das Antriebskonzept auch durch wunderschöne Spielzeugmotoren. Ein inszeniertes Wohnzimmer um 1910 mit einer einmalig schönen und seltenen Zimmerfontäne mit Aquarium, einem heißluftgetriebenen Grammophon, einem Raab Ventilator und verschiedenen Spielzeugen war ein weiterer Höhepunkt der Ausstellung.

Ebenso stellten wir verschiedenste originale Modelle des Weltmarktführers Louis Heinrici in Zwickau aus: vom Fontänenmotor aus der Frühzeit bis hin zu Kraft- und Pumpmotoren gab es vieles zu entdecken.

Zurück

fuckshemale.orgshemalefilm.orgtranssexualporn.orgfemdomxxx.org