Im Jahreslauf finden im Museum vielfältige Veranstaltungen und Aktionen statt: Das reicht vom Ferienprogramm über Kabarett-, Musik- und Vortragsabende bis hin zu Dampftag, Bergbau- und Erlebnistagen, Kinderfest und Adventsveranstaltungen.

Es gelten die aktuellen Coronaschutzmaßnahmen des Freistaates Sachsen.

 

Veranstaltungsangebote finden Sie hier:

Schachtgeflimmer

Nach einer längeren Pause wird die Veranstaltungsreihe Schachtgeflimmer wieder aufgenommen. Dazu laden am 4. Oktober um 18 Uhr das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge gemeinsam mit der Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers zur Filmvorführung ein. Gezeigt werden historische Filmaufnahmen mit anschließender Unterhaltung.

 

Worum geht es im Film?

In der Zeit der großen Weltwirtschaftskrise wurden zahlreiche Gruben wegen Unrentabilität geschlossen. Der Film greift eine Grube auf, in der es zu wenig Kohle gibt. Die Kumpel lehnen sich gegen die Schließung auf. An die Spitze des Widerstandes setzt sich ein junger Bergmann, der gerade sein Steiger-Examen bestanden hat. Im Einsatz der aus Sicherheitsgründen verbotenen Schrämmaschine sieht er die einzige Möglichkeit der Kostensenkung. Als ein Unglück passiert, schiebt man die Schuld auf ihn, doch die Arbeiter stellen sich hinter ihn. Nun greift die Grubenleitung zu einem raffinierten Mittel. Sie schenkt den Arbeitern die Grube - in dem Wissen, dass sie im harten Konkurrenzkampf nicht mithalten kann. Der anführende Bergmann sieht das voraus, doch die Kumpel verstehen ihn nicht. Nach 70 Tagen müssen sie ihre Grube wegen Geldmangels schließen. - 1945 wird er zum Leiter des Bergwerks berufen, das nun wirklich den Arbeitern gehört.

Die Aufnahmen zum Film fanden im Zwickau-Oelsnitzer Steinkohlenrevier statt.

Der Eintritt zum Schachtgeflimmer im historischen Speisesaal des Bergbaumuseums ist frei.

Ort: Historischer Speisesaal

Zurück

fuckshemale.orgshemalefilm.orgtranssexualporn.orgfemdomxxx.org